+34 93 244 08 80

Warum es besser ist, Originaldateien zu übersetzen

Bessere Übersetzungen dank Originalformat

Warum es besser ist, Originaldateien zu übersetzen


Um eine Übersetzung anfertigen zu können, benötigen wir den Text in einer editierbaren Datei und idealerweise in dem Format, in dem der Originaltext verfasst wurde.

Häufig senden uns Kunden PDF-Dateien zur Übersetzung. PDF-Dateien sind aber keine Originaldateien. Das PDF-Format ist ein geschlossenes, nur in sehr beschränktem Maße editierbares Publikationsformat. Es wird im allgemeinen zur Veröffentlichung im Internet oder für den Druck verwendet. Wenn Sie jemandem eine PDF-Datei geben und ihn bitten, den darin enthaltenen Text zu bearbeiten, ist das ungefähr so, als würden Sie ihm einen handgeschriebenen Brief geben, mit der Bitte, den Brief in seinem Originalformat zu übersetzen: ein unmögliches Unterfangen. Die einzige Lösung des Dilemmas besteht in diesem Fall darin, den Brief in der Zielsprache neu zu schreiben.

PDF-Dateien übersetzen: teurer und fehleranfälliger

  • Wenn wir eine PDF-Datei zur Übersetzung bekommen, müssen wir sie in ein editierbares Format konvertieren, z.B. in eine MS Word-Datei. Das erfordert Zeit und verursacht Kosten. Außerdem ist das Resultat der Konvertiertung meist nicht perfekt, selbst wenn es der PDF-Datei ähnelt. So gehen viele strukturelle und ästhetische Informationen, die im Originalformat enthalten waren, bei der Konvertierung von PDF in ein anderes Format schlicht verloren, andere werden hinzugefügt und „verschmutzen“ den Originaltext.
  • Häufig kommt es bei der Konvertierung von PDF in ein editierbares Format zu Segmentierungsproblemen. So werden beispielsweise häufig Zeilenschaltungen mitten im Satz eingefügt, die dann im computergestützten Übersetzungssystem (CAT-Tool) zu Segmentierungsfehlern führen. Diese Segmentierungsfehler führen evtl. zu Übersetzungsfehlern und garantiert zu einer suboptimalen Wiederverwendung Ihrer Translation Memory, d.h. sie nutzen nicht Ihr ganzes Einsparungspotential. Wir können diese Zeilenschaltungen vor der Übersetzung löschen, aber das bedeutet ebenfalls zusätzlichen Aufwand.
  • Automatisch erstellte Textteile (Inhalts- und Stichwortverzeichnisse, Kopf- und Fußzeilentexte, etc.) werden beim Import von Originaldateien nur einmal gezählt. Bei der Konvertierung von PDF in Word-Dateien werden diese Texte mehrfach gezählt, d.h. der Kostenvoranschlag wird unnötig aufgebläht und ungenau.
  • Um eine Übersetzung in der ursprünglichen Qualität und mit dem gleichen Layout zu erhalten, gibt man am besten die Dateien im Originalformat zur Übersetzung. Wir können mit allen Originalformaten arbeiten, die heute zur Erstellung von Inhalten verwendet werden. Außerdem schützt unsere Translation Memory das Originallayout während der Übersetzung. Es geht nichts verloren, es kann nichts verändert werden. Sie erhalten Dateien zurück, in denen all die strukturellen und formatiertechnischen Informationen enthalten sind, die auch in den Originaldateien sind.
  • Auch Bilder und Grafiken lassen sich besser im Originalformat bearbeiten. Ohne die Originaldateien müssen Bilder konvertiert werden, Textfelder zur Übersetzung von grafischem Text über Bilder gelegt werden etc. All das ist möglich, verringert aber die Bildqualität im Vergleich zum Original.
  • Wenn wir Ihnen die Übersetzung in einer Word-Datei liefern und Sie den Text aber im Originalformat benötigen, ist ein zusätzlicher Arbeitsschritt nötig. Der Text aus der Word-Datei muss in ein anderes Format überführt werden, z.B. durch Kopieren & Einfügen. Dabei können sich aber ganz leicht Fehler einschleichen, vor allem, wenn die Person, die diese Aufgabe durchführt, der Zielsprache nicht mächtig ist. Wenn wir die Originaldateien übersetzen können, fallen diese zusätzlichen Kosten und die Fehlerquellen weg.

Vorteile, wenn man Originaldateien statt PDF-Dateien übersetzen lässt.

  • Sie erhalten einen genaueren Kostenvoranschlag.
  • Sie erhalten Ihren Kostenvoranschlag schneller.
  • Sie erhalten garantiert einen besseren Kostenvoranschlag und damit einen besseren Preis. Automatisch erstellte Textteile werden nur einmal gezählt, Wiederholungen im Text können identifiziert und dementsprechend preiswerter veranschlagt werden.
  • Sie bekommen Ihre Übersetzung schneller.
  • Das Endresultat ist garantiert besser, denn es entspricht genau der Qualität der Originaldateien, die Sie uns geschickt haben.

Was ist eine Originaldatei?

Eine Originaldatei ist ein Dokument in seinem ursprünglichen, editierbaren Format. Es gibt 3 Arten von Formaten:

  • Office-Formate: Microsoft Word, Excel, PowerPoint, aber auch Open Office und andere Textverarbeitungsformate.
  • DTP-, Layout- und CAD-Formate: Adobe InDesign, FrameMaker, QuarkXPress oder AutoCAD DXF
  • Auszeichnungs- oder Software-Formate: HTML- , XML- , CSV- , RESX- , DLL- , Java- , JSP- oder RC-Dateien und viele andere.

PDF-Dateien sind keine Originaldateien. Sie werden normalerweise erst in einer anderen Anwendung erstellt, bevor sie als PDF gespeichert werden. Eine PDF-Datei ist ein geschlossenes, ausschließlich für die Ausgabe (Druck, Veröffentlichung übers Internet) bestimmtes Dateiformat und in der Regel nur sehr eingeschränkt editierbar.

 

Tags:
Kategorien:

Sagen Sie uns Ihre Meinung.