+34 93 244 08 80

HalloFoto! geht auf große Fahrt

STAR unterstützt die Initiative HalloFoto! zur Integration von Flüchtlingsmädchen

Am Mittwoch, den 06.07.2016, haben die Kölner Verkehrsbetriebe die Fotobahn HalloFoto! in Betrieb genommen. Die Straßenbahn trägt Motive des HalloFoto!-Projekts, eine ehrenamtliche Initiative, die sich die Integration von Flüchtlingsmädchen zum Ziel gesetzt hat. Das Projekt, von der Sprachwissenschaftlerin Dr. Lidia Cámara de la Fuente und dem renommierten Fotografen Peter Lindemannn ins Leben gerufen, hat Flüchtlingsmädchen und deutsche Mädchen zusammengebracht, ihnen gemeinsame Erfahrungen und Erlebnisse ermöglicht und sie in die Grundlagen der Fotografie eingeführt. So wurden erste Berührungsängste überwunden, Deutsch gelernt, Gemeinsamkeiten gefunden, Freundschaften geschlossen. Ihre Zusammenkünfte haben die Mädchen dann fotografisch dokumentiert. Entstanden sind auf diese Weise wunderschöne Portraits, die die Stimmungen und Gefühle der Mädchen wiederspiegeln und den anonymen Flüchtlingsschicksalen ein Gesicht geben.

Die Kölner Verkehrsbetriebe unterstützen das Projekt mit der Bereitstellung einer Straßenbahn, die mit den Fotomotiven der HalloFoto!-Initiative geschmückt ein Jahr lang in Köln unterwegs sein wird. Das Projekt ist damit ein weiterer Ausdruck des Engagements der KVB für die Integration von Flüchtlingen in Köln. Der Betrieb bietet zahlreiche Praktikums- und Ausbildungsplätze für Flüchtlinge an und engagiert sich darüber hinaus gemeinsam mit dem Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) bundesweit für die Schaffung von Stellen für Flüchtlinge.

Die Inbetriebnahme der Fotobahn wurde mit einer Pressekonferenz gebührend gewürdigt: "Die Bahn ist ein Baustein in unseren Bemühungen, Flüchtlingen zu helfen, hier in Köln Kontakte zu knüpfen, Freundschaften zu schließen und im besten Fall eine neue Heimat zu finden", so KVB-Vorstandsvorsitzender Jürgen Fenske.

HalloFoto! plant, das Format des Projekts als Common Educational Licence zu publizieren. Mehr Informationen zu dem Projekt und Kontaktdaten finden sich auf der Website www.hallofoto.eu. STAR Servicios Lingüísticos unterstützt das HalloFoto-Projekt mit Spenden und kostenlosen Übersetzungen und hilft so, das Projekt über Sprachbarrieren hinweg bekannt zu machen.

Und hier rollt sie los, die Fotobahn, mit lautem Gebimmel und fröhlich quietschenden Rädern (Auf das Bild klicken und aufspringen!):

 

Hallofoto_Panorama.jpg

Foto: Werner Horn | Video: Sandra Stein

...HalloFoto! Tschüss Vorurteile!